Mini Bericht

MINI Folding Bike Black*
  • Traglast max. 105kg
  • Klapprad
  • Foldingbike
  • Faltrad

Mini Faltbike Kurzcheck

Größe20 Zoll
Gewicht11 kg
GangschaltungNeos.2 - 8-Gangschaltung
BremsenV-Brake Felgenbremsen
Geeignet fürPersonen bis 1,90m
STVO Zulassungnein

Ausstattung und Funktionen

Bei dem MINI Faltrad könnte es sich um ein absolutes Qualitätsprodukt handeln. Es wurden nur hochwertige Materialien verwendet.

Durch die grün-gelblische Fahrradkette und Klingel gelingt dem Hersteller hier sogar ein guter, optischer Kontrast zum eher schlicht schwarz gehaltenen Rahmen. Trotzdem finden wir das Design echt gelungen!

Die heute fast schon standardmäßige 20 Zoll Bereifung bei Klapprädern, lässt das MINI schön „mini“ wirken. Mit einer eher untypischen 8-Gangschaltung ausgestattet, haben Sie hier zwei Gänge mehr als bei anderen Konkurrenzprodukten. Damit könnten Anstiege locker und leicht erklommen und bewältigt werden. Aber auch auf geraden Wegen können Sie mit dem höchsten Gang schnell unterwegs sein.

Ausgestattet ist das Bike mit V-Brakes am Vorder- und Hinterrad. So werden sie durch die starke Bremswirkung zügig zum Stehen kommen. Je nachdem wie oft das Rad genutzt werden soll, müssten Sie aber damit rechnen, pro Jahr ein bis zweimal die Bremsen zu wechseln. Das sollte aber kein Ausschlusskriterium sein, da dies bei normalen Fahrrädern auch der Fall ist.

Der mitgelieferte Gelsattel soll auf Kurz- und Mittelstrecken einen angenehmen Sitzkomfort gewährleisten. Dadurch, dass auch die Sattelstange sehr weit herausgezogen werden kann, können auch größere Menschen den Fahrspass des Rades erleben.

Leider  wird bei der Ausstattung auf das Wichtigste verzichtet. Eine Lichtanlage wird nämlich bei dem MINI nicht verbaut. Um für die StVO zulässig zu sein, müssten Sie diese unbedingt nachrüsten. Der günstigste und schnellste Weg um dies zu gewährleisten, wäre ein batteriebetriebenes Front- unds Rücklicht. Schauen Sie deshalb gleich auf unsere Beleuchtungs Bestseller, da werden Sie sicherlich fündig.

Auch einen Gepäckträger suchen wir vergebens. Da das Rad aber eher für Stadtfahrten und kleinere Ausflüge konzipiert wurde, können wir damit leben. Sollten Sie dennoch unbedingt einen benötigen, können Sie diesen auf jeden Fall nachmontieren.

Gewicht und Belastung

Durch seinen aus leichten Aluminium bestehenden Rahmen, seiner geringen Größe, dem fehlenden Gepäckträger und fehlender Beleuchtung, ist das MINI mit Abstand einer der Leichtgewichte im Faltradsegment. Lediglich stolze 11 kg bringt dieses nur auf die Waage, was in unseren Augen ein absoluter Topwert ist.

Dadurch kann man das Klapprad natürlich sehr bequem herum tragen. Dies ist auf jeden Fall ein großer Vorteil, wenn Sie das Bike mit in die öffentlichen Verkehrsmittel oder sogar in ein Taxi nehmen möchten. Damit ist das geringe Gewicht definitiv ein großer Pluspunkt.

Die Belastungsgrenze ist mit angegebenen 105 kg im normalen Bereich. Für die meisten Menschen ist dies mehr als ausreichend. Wer unbedingt ein Ultraleichtfaltrad für eine hohe Mobilität haben möchte, muss auch kleinere Abstriche in Kauf nehmen können.

Faltvorgänge

Einer der wichtigsten Aspekte bei einem Faltrad ist selbstverständlich der Faltvorgang.

Schon allein durch den Marken Namen MINI hat man große Erwartungen an das Klapprad. Genau wie sein größerer Fahrzeugkollege auf 4 Rädern soll auch das Zweirad natürlich mini ausfallen. Und genau das schafft das Bike auch.

Die sowohl am Rahmen als auch an der Lenkstange befindlichen Schnellspanner, ermöglichen Ihnen ein rasches Zusammenfalten. In wenigen Sekunden ist das Bike zusammengeklappt oder wieder aufgestellt. Mit dieser kurzen Zeit können wir sehr gut leben und mit etwas täglichen Übens, ist vermutlich auch noch ein schnellerer Faltvorgang möglich.

Im fahrbereiten Zustand hat das MINI eine Größe von 150cm x 110cm x 60cm und Zusammengefaltet 85 x 65 x 30 cm. So ist der Transport in jeglichen Kofferräumen kein Problem.

Fahrkomfort

Für Strecken über 100 km ist das Bike weniger geeignet. Kurze Wege in der Stadt, Tagesausflüge oder Erkundungen im Urlaub sind dafür ideal. Sicherlich gibt es aber für längere Wegstrecken andere Falträder, wie zum Beispiel das Faltrad von Neuzer*. Dieses verfügt bereits über die STVO Zulassung und ist mit einem Gepäckträger ausgestattet.

Fazit

MINI weiß durchaus zu überzeugen und hat uns auf jeden Fall überrascht. Neben kleinen Autos können sie auch kleine Fahrräder produzieren. Die hohe Qualität und das tolle Design versprechen Fahrspaß für viele Jahre. Perfekt also, wenn man den ständigen und permanenten Staustress in den Städten hinter sich lassen möchte. Wenn Sie also ein bequemes Klapprad für die Kurz- oder Mittelstrecke suchen, können wir dieses Bike wärmstens empfehlen.