Marken

Klapp- und Faltrad HerstellerEs gibt nur wenig bekannte Faltrad Hersteller. Dennoch versuchen einige Großkonzerne teilweise sehr günstige „No-Name“ Waren  in den deutschen Markt zu importieren.

Sollte man aber unbedingt den verlockenden und günstigen Kaufpreisen im Internet nachgeben und sich ein billiges Falt -oder Klapprad zulegen? Kann das denn wirklich gut gehen? Diese Frage  wollen wir hier nun nachfolgend beantworten.

Warum kein Billigbike von einem „No-Name“ Faltrad Hersteller?

Falträder werden in Deutschland und Europa immer beliebter. Dadurch erhöht sich natürlich auch jedes Jahr die Anzahl an unterschiedlichen Klapprädern. Etwa die Hälfte davon werden von bekannten Marken hergestellt. Die andere Hälfte wird von großen Konzernen in den EU Markt importiert und häufig zu unschlagbaren Preisen an die Kunden gebracht. Diese freuen sich natürlich über den sehr attraktiven Preis. Ist diese Freude aber berechtigt?

Wie bereits erwähnt, importieren sehr viele Hersteller ihre „No-Name“ Waren vorwiegend aus dem asiatischen Raum. So weiß eigentlich keiner, woher genau euer Klapprad kommt, ob die verwendeten Materialien gut verarbeitet wurden, umweltverträglich sind, wie die Arbeitsbedingungen vor Ort aussehen oder ob überhaupt auf eine ausreichende Sicherheit hin überprüft wurde.

Diese diversen Billigfalträder erkennt man oft schon beim Auspacken des Kartons, wenn einem 1000 Teile entgegen kommen die sich nicht wirklich wertig anfühlen und auch noch zusammengebaut werden möchten, am besten ohne Anleitung.

Leider sind auch die Anforderungen in puncto Sicherheit fast nicht vorhanden. Mehr als eine schlichte Belastungsprobe, meist auch eher nur eine Sichtprüfung, wird nur in den seltensten Fällen durchgeführt. So kann es Ihnen passieren, dass ihr günstiges Faltrad schnell Schäden aufweist, wie zum Beispiel kaputte Felgen, schlechte Bremsen oder gar Risse am Rahmen und am Klappmechanismuss.

Kaufen sie stattdessen lieber Marken Falträder

Natürlich können sie bei ihrem Kauf auch ein echtes Hilightschnäppchen erwischen, wenn sie aber die oben benannten Risiken nur ungern eingehen möchten, sollte die Wahl eher zu einen der bekannten Herstellern gehen. Diese inspizieren nämlich regelmäßig ihre Fertigungsfabriken, die eingesetzten Zulieferer und führen natürlich auch regelmäßig Sicherheits- und Qualitätschecks durch.

Hier stellen wir Ihnen nun einen guten Überblick über die bekanntesten Marken vor:

Tern

Tern Falträder

Dahon

Dahon Falträder

KS Cycling

KS Cycling Falträder

Brompton

Brompton Falträder