Chiemsee Bericht

Kurzcheck

Größe26 Zoll
Gewichtca. 15,5 kg
GangschaltungShimano 21 Gang Drehgriffschaltung
BremsenVorder - und Hinterrad V-Brake Felgenbremse
Faltmaß zusammengeklappt98 cm x 103 cm x 36 cm
STVO Zulassungnein

Das Chiemsee ist das baugleiche Modell wie das von MIFA und wird lediglich unter diesem anderen Namen verkauft. MIFA ist eine Firma die für hohe Qualität spricht. Sollten Sie also zwischen beiden Rädern schwanken, empfehlen wir das günstigere Angebot und die gesparten Euro gleich in die Erweiterung des Bikes zu investieren.

Ausstattung und Funktionen Chiemsee Klapprad 26 Zoll MTB schwarz

Im Gegensatz zu den meisten 20 Zoll Falt – und Klapprädern, die ja eher für kurze Umgebungstouren im Urlaub, aber hauptsächlich für Stadtfahrten produziert werden, gehört das Chiemsee zu den wenigen hergestellten 26 Zoll Mountainbikeklapprädern. Natürlich handelt es sich hier nicht um ein hochwertiges Spitzenmountainbike für 2000€, aber das soll es auch gar nicht. Schlicht, kompakt und günstig sind hier die wesentlichen Eigenschaften des Rades.

Wie bereits oben erwähnt handelt es sich hier um eine 26 Zoll Bereifung von Allterrain mit integrierter Pannenschutzeinlage. Die Schläuche sind mit einem Autoventiel ausgestattet, was in unseren Augen die optimalste Ventilart ist, da man dadurch zusätzlich an jeder Tankstelle, ohne körperliche Anstrengung, seinen Luftdruck überprüfen und aufpumpen kann. Der Rahmen mit integrierten Steuerlager, besteht aus stabilen Aluminium, welches das Fahrrad noch relativ leicht macht und ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich.chiemsee MTB Klapprad 26 Zoll

Ausgestattet ist das Chiemsee mit einer 21-Gang Drehgriffschaltung von Shimano. Damit ist das Bike für jegliche Einsätze bestens geeignet. In der Stadt ist man mit den hohen Gängen sehr schnell unterwegs und kann somit prima mit normalen Mountainbikes mithalten und im Gelände schlägt es jedes 20 Zoll Faltrad. Anstiege können locker und leicht erklommen und bewältigt werden. Durch die rutschsicheren Allterrainpedale ist dabei stets ein fester Halt  gewährleistet. Leider sind diese aber nicht klappbar und sollten falls nötig getauscht werden.chiemsee MTB Klapprad 26 Zoll

In unserem Langzeittest hat sich jedoch herausgestellt, dass sich bei vielen gefahrenen Kilometern die Gangschaltung etwas verstellt hat. Dadurch ließen sich manche Gänge nicht mehr einstellen oder sprangen immer. Nach etwas Nachjustierarbeit waren aber alle Gänge wieder problemlos schaltbar.

chiemsee MTB Klapprad 26 ZollDie verbauten Vorder – und Hinterradfelgembremsen können durchaus überzeugen. Sie reagieren beim Betätigen der leichtgängigen Bremshebel sofort und auch wenn sie schneller unterwegs sind, werden sie durch die starke Bremswirkung zügig zum Stehen kommen. Je nachdem wie oft das Rad genutzt werden soll, müssten Sie aber damit rechnen pro Jahr ein bis zweimal die Bremsen zu wechseln. Das stört uns aber nicht, da dies bei normalen Fahrrädern auch der Fall sein sollte.

chiemsee MTB Klapprad 26 ZollDer mitgelieferte Gelsattel von Wittkop wirkt dabei aber nicht sehr hochwertig, verleiht aber auf Kurzstrecken ein passables Sitzkomfort. Sollten sie längere Touren planen, sollte hier jedoch über ein Satteltausch nachgedacht werden.

Im Großen und Ganzen ist das Bike aber preisentsprechend sehr gut ausgestattet. Trotzdem vermissen wir aber ein paar sehr wichtige Aspekte bei diesem Rad.

Die StVZO besitzt das Chiemsee bei der Auslieferung leider noch nicht. Reflektoren in den Speichen werden nicht mitgeliefert, die kann man sich aber sehr günstig in jedem Supermarkt nachkaufen, genau wie die nicht vorhandene Klingel. Auch eine Lichtanlage inklusive Dynamo wird bei dem Chiemsee nicht verbaut, auch diese müssten Sie nachrüsten. Natürlich kann man auch hier einfachshalber batteriebetriebene Front – und Rückleuchten anbringen, aber nicht jeder mag dies.chiemsee MTB Klapprad 26 Zoll

Ein Gepäckträger wird ebenfalls nicht verbaut. Da es sich hier aber um ein MTB handelt, finden wir diesen Punkt nicht schlimm, da auch bei normalen Mountainbikes in den seltensten Fällen ein Gepäckträger angebracht ist. Sollten Sie dennoch unbedingt einen benötigen, können Sie diesen aber auf jeden Fall nachjustieren.

Insgesamt hat das Bike aber eine wirklich gute und wertige Ausstattung und funktioniert tadellos. Für das fehlende Licht und die fehlenden Reflektoren müssen aber Abstriche gemacht werden.

bei Amazon ansehen*

Gewicht und Belastung

Mit seinem Aluminiumrahmen bringt das Chiemsee ca. 15,5 kg auf die Waage. Für ein 26 Zoll MTB ist dies ein stolzes Gewicht. Bedenkt man aber den günstigen Preis und dass einige 20 Zoll Falträder sogar gleich – bzw. schwerer sind, dann ist dieses Gewicht wiederum sehr annehmbar.

Mit den 15,5 kg kann man das Klapprad auch noch relativ entspannt herum tragen. Dies ist auf jeden Fall ein großer Vorteil, wenn Sie das Bike Treppen rauf und runter tragen oder mit in die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen möchten.

Über die Belastungsgrenze macht der Hersteller leider keine Angabe. Wir haben das Fahrrad aber mit 90 kg und 170 kg getestet und konnten diesbezüglich keinen großen Unterschied feststellen. Der Rahmen hat dies super mitgemacht.

Faltvorgänge

Einer der wichtigsten Aspekte bei einem Faltrad ist selbstverständlich der Faltvorgang beim Zusammenklappen und wieder Zusammensetzen.

chiemsee MTB Klapprad 26 ZollIm Gegensatz zu unseren getesteten 20 Zoll Falträdern, die überwiegend aus zwei Klappmechanismen, im Rahmen und im Lenker, bestehen, wird beim Chiemsee auf einen Mechanismus gesetzt, nämlich der am Rahmen. Dies hat sowohl Vor -als auch Nachteile. Innerhalb von nur 5 Sekunden ist der Sattel heruntergefahren und der Rahmen zusammengeklappt, schneller geht das kaum. Lediglich der Lenker bleibt in seiner waagerechten Position, was natürlich dann störend beim Transport sein kann. Muss der Lenker unbedingt gedreht werden, was an diesem Rad auch möglich ist, dann sollte stets der passende Inbusschlüssel dabei sein. Das kann auf Dauer etwas nerven und verlängert die 5 Sekunden Klappzeit erheblich.

chiemsee MTB Klapprad 26 ZollPositiv lässt sich aber noch erwähnen, dass der Klapphebel am Rahmen sehr leichtgängig ist und darunter sich sogar noch eine zweite Sicherung befindet. Damit wird der Rahmen stets stabil und fest gehalten und ein leicht wackeliger Rahmen verhindert.chiemsee MTB Klapprad 26 Zoll1

Es muss natürlich auch bedacht werden, dass es sich hier um ein MTB handelt und die 26 Zoll Räder auch größer ausfallen als bei einem kleineren 20 Zoll Faltrad. Dies könnte zu Problemen in kleineren Autokofferräumen führen. Getestet haben wir dies bei einem älteren Opel Corsa und einem Kia Picanto, welche über fast keinen Kofferraum verfügen. Hier jedoch kann man die Rücksitzbank prima umklappen, so dass auch das Chiemsee super hineinpasst, sowohl liegend als auch stehend. Sogar ein zweites Bike passt dann sogar noch darüber oder daneben.

Im geklappten Zustand hat das Rad mit gesenkten Sattel, gedrehten Lenker und geklappten Pedalen etwa eine Größe von 98 cm x 103 cm x 36 cm.

bei Amazon ansehen*

Fahrkomfort

Das Chiemsee ist ein echter, kleiner Alleskönner. Sowohl auf der Straße als auch im Wald oder im hügeligen Gelände macht es eine sehr gute Figur. Hier kann es locker mit anderen Mountainbikes seiner Preisklasse mithalten.chiemsee MTB Klapprad 26 Zoll

Die Fahreigenschaften sind mehr als nur gut. Sie werden sich also zu keiner Zeit unsicher fühlen. Wackelige Bauteile suchten wir vergebens. Lediglich der nicht so hochwertige Sattel kann das Sitzen auf Dauer schmerzhaft machen. Und durch eine Nachrüstung mit einer Federsattelstütze, kann sogar das Gefühl einer richtigen Federung erkauft werden. Dies ist sehr zu empfehlen, damit die körperliche Belastung durch Wegunebenheiten und Schlaglöcher minimiert wird. Ihr Rücken wird es ihnen danken.

Insgesamt können wir dem Chiemsee aber ein gutes Fahrkomfort bescheinigen, welches sowohl auf der Kurz, – Mittel – als auch auf Langstrecke sehr viel Spaß macht.

Fazit Chiemsee

Das 26 Zoll Klapprad von Chiemsee überzeugt fast auf ganzer Linie. Wer ein schlichtes und günstiges Mountainbike für den mobilen Transport sucht, kann hier bedenkenlos zugreifen. Das Fahrrad ist robust, flexibel und sehr zuverlässig. Lediglich mit ein paar extra Euro, muss das Bike nach dem Erwerb noch STVO-zulässig gemacht werden. Und wer das Rad öfters nutzen möchte, sollte auch den Kauf eines neuen Sattels, einer bequemen Federsattelstütze und klappbaren Pedalen in Betracht ziehen. Trotzdem können wir dem Chiemsee ein top Preis-/Leistungsverhältnis bescheinigen.